Sie sind hier: Region >

Wartungsarbeiten am Wellenbecken: Sperrung für eine Woche



Wolfsburg

Wartungsarbeiten am Wellenbecken: Sperrung für eine Woche


Wellenbecken BadeLand Wolfsburg. Foto: Stadt Wolfsburg
Wellenbecken BadeLand Wolfsburg. Foto: Stadt Wolfsburg

Artikel teilen per:




Wolfsburg. Das Wellenbecken im BadeLand Wolfsburg wird ab Montag, 13. Juni komplett gereinigt. Fliesen werden erneuert und defekte Beleuchtungskörper getauscht. Die Wellenmaschine wird gewartet. Um diese Arbeiten durchführen zu können, muss das Wasser aus dem Becken abgelassen werden. Das Wellenbecken wird dafür knapp eine Woche gesperrt. Bis zu Beginn der Sommerferien umfangreiche Wartungs- und Reinigungsarbeiten abgeschlossen sein.

Nach Badeschluss am Sonntag, 12. Juni wird ab 21 Uhr das Wasser aus dem Wellenbeckens abgelassen, so können die Arbeiten pünktlich ab Montagnachmittag beginnen. Die drei Wellenkammern werden von der Beckenseite aus gewartet. Dafür müssen die großen Gitterstäbe abgebaut werden. Die gesamte Beckenbeleuchtung wird überprüft und defekte Leuchtmittel ersetzt.

Besonders zeitintensiv ist die Überprüfung der Boden- und Wandfliesen. Jede einzelne Fliese wird angeschaut und auf Festigkeit überprüft. „Natürlich lockern sich über die Jahre auch mal Bodenfliesen. Gerade im Wellenbecken wo ständig Wasserbewegungen vorherrschen“, so die Abteilungsleiterin Bäder der Stadt Wolfsburg Sabrina Spring. Der Zeitplan der Bäderverwaltung ist straff, denn in der Nacht zu Freitag soll das Becken bereits wieder mit 600 m³ Wasser gefüllt werden und, wenn alles gut und planmäßig verläuft, wird das Wellenbecken am Sonntag wieder freigegeben.


zur Startseite