whatshotTopStory

Was geht am Wochenende in Wolfsburg

von Christoph Böttcher


In Wolfsburg ist an diesem Wochenende wieder einmal viel los. Foto: Magdalena Sydow
In Wolfsburg ist an diesem Wochenende wieder einmal viel los. Foto: Magdalena Sydow Foto: Magdalena Sydow

Artikel teilen per:

21.01.2017

Wolfsburg. Wolfsburg hat dieses Wochenende wieder viel zu bieten.



Samstag, 21. Januar


Um 15 Uhr lockt die Finissage: „Wie man eine Stadt entwickelt" ins Stadtmuseum Schloss Wolfsburg. Mit den Themen Planen, Bauen und Wohnen in Wolfsburg 1960 undheute gibt es für Besucher einiges zu lernen.

Von 18 bis 20.30 Uhr:9. Neujahrsempfang des Theaterring Wolfsburg e.V.Für Mitglieder des Theaterring Wolfsburg e.V. und alle anderen Kulturfreunde.

Von 20 bis 23 Uhr: die feisten:Als die feisten noch Ganz Schön Feist hießen und ein Trio waren, von Anfang der 90er Jahre bis 2012, schufen sie ihr eigenes Genre: Pop-A-Cappella-Comedy.2013 kehrten die feisten mit ihrer Zwei-Mann-Song-Comedy zurück und begeistern seitdem ihre Fans.

Ab 23 Uhr:INDIE.DISKO.GEHN. meets Elliot.Dieses Mal live mit frischem Indie aus Braunschweig. Indie/Rock mit Spuren elektronischer Klänge und Brit-Pop Elementen. Elliot verbinden tanzbare Beats und Gitarrenmusik die alle Herzen von Indie Fans höherschlagen lässt.

Sonntag, 22. Januar


11 bis 13 Uhr:Konzert zum neuen Jahr des Rotary-Club Gifhorn-Wolfsburg.Wie in jedem Jahr lädt der Rotary-Club Gifhorn-Wolfsburg zum traditionellen Neujahrskonzert ins Theater Wolfsburg ein. Das Jugend-Sinfonie-Orchester der Städtischen Musikschule Braunschweig unter der Leitung von Knut Hartmann ist wieder zu Gast.


zur Startseite