Sie sind hier: Region >

Was lebt im Bach? - Nationalparkhaus lädt zum Vortrag ein



Goslar

Was lebt im Bach? - Nationalparkhaus lädt zum Vortrag ein


Am 26. April findet in St. Andreasberg ein Vortrag zum Thema "Was lebt im Bach" statt. Foto: Thomas Appel
Am 26. April findet in St. Andreasberg ein Vortrag zum Thema "Was lebt im Bach" statt. Foto: Thomas Appel

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Sankt Andreasberg. Am 27. April 2018 lädt das Nationalparkhaus Sankt Andreasberg zu einem Vortrag mit Exkursion zum Thema „Was lebt im Bach? - Über das Innenleben unserer Fließgewässer“ ein.



Nach einem rund einstündigen Vortrag des Biologen Dr. Claus-Jürgen Schulz aus Bad Sachsa geht es dann per Fahrgemeinschaften auf eine kleine Exkursion an die Sperrlutter, wo mit dem Kescher die Theorie in der Praxis geprüft werden kann. Los geht’s 15 Uhr im Nationalparkhaus.

Die Veranstaltung ist besonders auch für Familien mit Kindern geeignet und natürlich für alle anderen, die an der Natur interessiert sind.



Anmeldung unter 05582 923074. Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden für das Haus sind jedoch willkommen. Wer am Bach selbst aktiv dabei sein will, braucht Gummistiefel.


zum Newsfeed