whatshotTopStory

Wasserfest in Wolfenbüttel - Oker-Treppe wird eingeweiht

von Nick Wenkel


Von links: Anna Wohlert-Boortz, Vivien Strümpfler und Bürgermeister Thomas Pink bei der Präsentation des Wasserfestes. Foto: Nick Wenkel
Von links: Anna Wohlert-Boortz, Vivien Strümpfler und Bürgermeister Thomas Pink bei der Präsentation des Wasserfestes. Foto: Nick Wenkel

Artikel teilen per:

23.08.2017

Wolfenbüttel. Am Freitag, 15. September, wartet ein ganz besonderes, feuchtfröhliches Erlebnis auf die kleinen und großen Wolfenbütteler Bürger. Dann lädt die Stadt nämlich zum Wasserfest, in dessen Rahmen das Wasserspiel in den Krambuden und die neue Wassertreppe am Großen Zimmerhof eingeweiht werden sollen.



Die Mitarbeiter des City- und Veranstaltungsmanagements der Stadt Wolfenbüttel konnten dabei wieder ganz frei und kreativ vorgehen. Wie der Name bereits verrät, soll das Wasser das große Thema der Veranstaltung sein. Bei einem Seerosen-Basteltischkönnen sich so dann auch die Gäste kreativ auslassen, und die Kleinen können sich mit Riesenseifenblasen die Zeit vertreiben. Außerdem soll eseine große Bühne geben, auf der unter anderem das Trio „Elisar" aus Braunschweig mit akustischer Musik oder ein DJ mit einem breiten Portfolio an Liedern für Unterhaltung sorgen. Abgerundet wird der Tag dann mit den Angeboten der Händler, die ihre Pforten für Shopping-Freunde öffnen oder durch die Gastronomie, die zusätzliche Tische und Stühle bereitstellen.



Soll offiziell eingeweiht werden: Das Wasserspiel an den Krambuden. Foto: Anke Donner


Ein Ausgleich für die Baumaßnahmen


Für die Stadt Wolfenbüttel und allen voran Bürgermeister Thomas Pink ist das Wasserfest die Möglichkeit, den Anwohnern, die durch die Baumaßnahmen in Atem gehalten wurden, etwas Schönes zurückzugeben. „Für die Stadt und insbesondere die Anwohner sind Bauarbeiten nichts Schönes. Der Lärm und die Sperrung lassen sich aber natürlich nicht ganz vermeiden", betonte Pink. Dadurch hatte man auch während der Bauphase schon die Idee, ein solches Fest zu veranstalten. „Sobald wir die Baufreiheit halbwegs geschaffen haben, wollten wir etwas veranstalten", so der Bürgermeister.

Das Wasserfest findet am Freitag, 15. September, von 16 bis 20 Uhr statt. Für viele Wolfenbütteler die Chance, gleich in die Kulturnacht am nächsten Tag zu feiern.

Lesen Sie auch:


zur Startseite