Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Wasserverband Weddel-Lehre ausgezeichnet



Wolfenbüttel

Wasserverband Weddel-Lehre ausgezeichnet


Der Empfangsbereich beim Wasserverband Weddel-Lehre. Foto: Privat
Der Empfangsbereich beim Wasserverband Weddel-Lehre. Foto: Privat Foto: Privat

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Wolfenbüttel. Der Wasserverband Weddel-Lehre (WWL) wurde vom Niedersächsischen Wirtschaftsministerium mit dem Zertifikat Service-Qualität Deutschland für besonders serviceorientierte Unternehmen ausgezeichnet. Das geht aus einem Bericht des WWL hervor.

Für die Auszeichnung zum Q-Betrieb wurde zunächst eine WWL-Mitarbeiterin zum Qualitäts-Coach ausgebildet. Anschließend hat ein betriebsinternes Qualitätsteam in einem Zeitraum von sechs Monaten die Unternehmensprozesse durchleuchtet und Maßnahmen zur Optimierung von Arbeitsabläufen entwickelt. Der so entstandene Maßnahmenplan soll die Servicequalität auch in Zukunft sichern. WWL-Geschäftsführerin Viktoria Wagner freut sich über die Auszeichnung in doppelter Hinsicht: „Aus der Kundenbrille betrachtet, haben wir eine Vielzahl an Verbesserungsmöglichkeiten herausgearbeitet. Und auch für die Mitarbeiter ist es motivierend, wenn Unternehmensabläufe transparent gemacht und positive Kundenbindungen aufgebaut werden“.

Verbandsvorsteher Günter Eichenlaub betont, dass der WWL sich seiner besonderen Verantwortung als kommunaler Ver- und Entsorger sehr bewusst ist: „Der Kunde kann nicht, wie z. B. beim Strom, den Anbieter wechseln. Er ist also abhängig von uns. Und gerade deshalb hat unsere Kundenorientierung und Dienstleistungsqualität einen hohen Standard und muss stetig weiterentwickelt werden.“ Der Maßnahmenplan für die kommenden drei Jahre steht. Dann will sich der WWL re-zertifizieren lassen.


zur Startseite