Gifhorn

Wechsel in der Klinikleitung: Marc Holzgraefe ist neuer Ärztlicher Direktor

Er übernimmt von Dr. Andreas Widera.

 Dr. med. Marc Holzgraefe.
Dr. med. Marc Holzgraefe. Foto: Helios Klinikum Gifhorn

Artikel teilen per:

02.06.2020

Gifhorn. Seit dem 1. Juni hat das Helios Klinikum Gifhorn mit Dr. med. Marc Holzgraefe einen neuen Ärztlichen Direktor. Er folgt auf Dr. med. Andreas Widera, der von dieser Position zurückgetreten ist, um sich auf die Weiterentwicklung der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Früh-und Neugeborenenmedizin zu konzentrieren. Dies berichtet das Helios Klinikum in einer Pressemitteilung.


Dr. Andreas Widera bleibt dem Helios Klinikum Gifhorn weiterhin als Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Früh-und Neugeborenenmedizin erhalten. „Schon Anfang März spielte er mit dem Gedanken von dieser Position zurückzutreten. Zu diesem Zeitpunkt begann in unserem Klinikum die Krisenzeit der Corona-Pandemie. Jeden Tag mussten neue Informationen beachtet werden, welche teilweise drastische Änderungen im Klinikalltag mit sich brachten. Ich bin froh, dass Dr. Widera überzeugt werden konnte die Klinikleitung in dieser herausfordernden Zeit weiter zu unterstützen. Wir danken Dr. Widera für seine erfolgreiche und engagierte Arbeit“, sagt Matthias Hahn, Klinikgeschäftsführer.

Dr. Andreas Widera möchte sich zukünftig wieder stärker auf seine Aufgaben als Chefarzt konzentrieren und das medizinische Leistungsspektrum seines Fachbereiches weiter ausbauen. Die Aufgaben des Ärztlichen Direktors hat seit dem 1. Juni Dr. Marc Holzgraefe, Chefarzt der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und plastisch-ästhetische Kopf-Hals-Chirurgie, übernommen. Er arbeitet bereits seit 2012 als Chefarzt im Klinikum. Der gebürtige Göttinger hat sein Medizinstudium 1999 an der Philipps-Universität Marburg beendet und arbeitete in den nachfolgenden Jahren unter anderem als Oberarzt im Klinikum Wolfsburg und im DIAKO Bremen.

„Ich freue mich sehr auf die neuen Herausforderungen und Aufgaben, die die Stelle als Ärztlicher Direktor mit sich bringt und hoffe vor allem das Corona-Krisenmanagement ebenso erfolgreich weiter führen zu können“, so Dr. Marc Holzgraefe. Der Ärztliche Direktor ist neben der Pflegedirektion und der Klinikgeschäftsführung Teil der Klinikleitung. „Wir freuen uns sehr, dass wir Dr. Marc Holzgraefe als Nachfolger für das Amt des Ärztlichen Direktors gewinnen konnten und blicken einer guten Zusammenarbeit freudig entgegen“, sagt Matthias Hahn.


zur Startseite