Goslar

Wechselfallendiebstahl in Seesen


Symbolfoto: Sina Rühland
Symbolfoto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

25.10.2016

Seesen. Am 24.Oktober gegen 16.00 Uhr wurde ein 45-jähriger Mann aus Seesen in der Marktstraße um Wechselgeld gebeten. Der Täter griff in die Geldbörse und floh.





Nach Polizeiangaben wurde ein 45-jähriger Mann aus Seesen von einer unbekannten männlichen Person vor einer Apotheke in der Marktstraße angesprochen. Die Person fragte den Mann, ob er Geld wechseln könne. Der Mann lenkte den Geschädigten sofort ab und griff in die Geldbörse. Danach verließ er unmittelbar, ohne ein weiteres Wort zu wechseln, den Ort und entfernte sich in Richtung Bollergasse. Kurze Zeit später musste der Geschädigte feststellen, dass ihm ein 50 Euro-Schein aus der Geldbörse entwendet worden war. Der Täter wurde mit 50 bis 60 Jahre alt, circa 1,50 bis 1,55 m groß, untersetzte Figur, mittellange schwarze Haare, nordafrikanisches Aussehen beschrieben. Er soll deutsch mit starkem Akzent gesprochen haben und mit einem schwarzen Sakko und schwarzen Pullover bekleidet gewesen sein. Auffällig bei dem Mann waren die fehlenden oberen Schneidezähne. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf den Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Seesen unter der Telefonnummer 05381/944-0 in Verbindung zu setzen.


zur Startseite