Sie sind hier: Region >

Wechselgeldbetrüger im Magniviertel erwischt



Braunschweig

Wechselgeldbetrüger im Magniviertel erwischt


Symbolfoto: Frederick Becker
Symbolfoto: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

Braunschweig. Ein 30-jähriger Mann soll am Dienstag in mehreren Gaststätten im Magniviertel Betrügereien beim Bezahlen seiner Getränke begangen haben. Das teilt die Polizei mit.



Die Masche sei immer gleich gewesen. Nach dem Bestellen eines Getränkes wollte er die Rechnung mit einem Fünfzig-Euro-Schein begleichen. Mit dem Dazulegen von Kleingeld und der Vorgabe, was er zurück haben möchte, versuchte er die Bedienungen zu verwirren. In einem Fall konnte er so neben dem Wechselgeld auch seine 50 Euro wieder unbemerkt einstecken. Bei weiteren Versuchen fiel sein Verhalten auf, bis er am Abend durch Polizeibeamte nach einem Hinweis in einer der Gaststätten aufgegriffen wurde.

Der Beschuldigte wurde bereits von der Staatsanwaltschaft Saarbrücken zur Aufenthaltsermittlung wegen Betruges gesucht.


zur Startseite