whatshotTopStory

Weg an der Oker wird beleuchtet: Dafür ist eine Sperrung nötig

Die Arbeiten auf der Strecke zwischen Lindenhalle und Drei-Linden-Weg sollen in mehreren Etappen durchgeführt werden.

von Alexander Dontscheff


Der Weg an der Oker ist derzeit gesperrt.
Der Weg an der Oker ist derzeit gesperrt. Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

19.11.2020

Wolfenbüttel. Seit Ende Oktober laufen planmäßig die Arbeiten an der Installation der Beleuchtung am Weg entlang der Oker zwischen Lindenhalle und Drei-Linden-Weg (regionalHeute.de berichtete). Derzeit ist der Weg für Fußgänger und Radfahrer gesperrt.



Die Arbeiten am 830 Meter langen Weg wird in drei Etappen durchgeführt und sollen insgesamt etwa sechs Wochen dauern. Läuft alles planmäßig müssten die Arbeiten also spätestens Mitte Dezember fertig sein. Radfahrer und Fußgänger werden im jeweiligen Bauabschnitt innerhalb der Drei-Linden-Siedlung umgeleitet.

Lesen Sie auch: Sportwegekonzept: Kosten für weitere Beleuchtung ermittelt


Die Errichtung der Beleuchtung erfolgt im Rahmen der Umsetzung des Sport- und Laufwegekonzeptes. Die Beleuchtung ist baugleich zu den bereits am Stadtgraben und am Verbindungsweg Teichgarten installierten Leuchten.


zur Startseite