Wolfenbüttel

Weidezaum zerstört: 100 Schafe ausgebüxt - Lämmer verendet

von polizei-wolfenbuettel



Artikel teilen per:

03.04.2014


Schladen. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zerstörten vermutlich unbekannte Täter einen Teil eines Weidezaunes in Isingerode, "Steinfelder Zolln". Durch diese Öffnung büxte wiederum die Schafherde mit rund 100 Tieren aus, die bereits vergangene Woche von der Polizei Schladen eingefangen worden war (WolfenbüttelHeute.de berichtete). Tragischerweise verfingen sich fünf Lämmer beim Folgen der Muttertiere in den Resten des zerstörten Weidezaunes und verendeten, bevor der Schaden entdeckt worden war und die Tiere eingefangen werden konnten. Die Polizei Schladen sucht nun Zeugen, die Verdächtiges rund um die Weide beobachtet haben: 05335 / 92960.


zur Startseite