Sie sind hier: Region >

„Weihnachten für alle“ - 250 Bedürftige sollen Weihnachtsgeschenk bekommen



Braunschweig

„Weihnachten für alle“ - 250 Bedürftige sollen Weihnachtsgeschenk bekommen

„Weihnachten für alle“ richte seit 2016 jedes Jahr ein Weihnachtsessen für Bedürftige aus. Die Volksbank BraWo unterstützt den Verein.

Thomas Spork, 1. Vorsitzender des Vereins "Weihnachten für alle e.V." und Carsten Ueberschär, Leiter der Direktion Braunschweig, vor der Hauptstelle Berliner Platz in Braunschweig.
Thomas Spork, 1. Vorsitzender des Vereins "Weihnachten für alle e.V." und Carsten Ueberschär, Leiter der Direktion Braunschweig, vor der Hauptstelle Berliner Platz in Braunschweig. Foto: Weihnachten für alle e.V.

Artikel teilen per:

Braunschweig. Der Verein "Weihnachten für alle e.V." möchte zu Weihnachten 250 wohnungslosen und bedürftigen Menschen in Braunschweig und der Region ein Weihnachtsgeschenk machen. Dieses Vorhaben unterstützt die Volksbank BraWo über das EngagementZentrum. Die BraWo-Tochter stellt dem Verein die Spendenplattform gemeinsam-fuer-gemeinwohl.de kostenlos zur Verfügung, um Spenden für ihr Projekt zu generieren. Der Verein kann zudem in diesem Jahr die Räumlichkeiten des Schlosscarrees für seine jährliche Weihnachtsausstellung nutzen. Dies teilt die Volksbank BraWo in einer Pressemitteilung mit.



„Unser Ziel ist es, Hilfsbedürftigen ganzjährig das herzliche und warme Gefühl von Weihnachten zu bringen. Dazu mobilisieren wir Privatleute und Unternehmen und sorgen dafür, dass ein Gemeinschaftsgefühl entsteht und wir alle gemeinsam einen Beitrag leisten. Wir organisieren konkrete Hilfsaktionen, aber auch Events, an denen die Hilfsbedürftigen selbst zusammen mit Spendern, Sponsoren und Helfern teilnehmen. Neben der Abmilderung der Folgen von Wohnungslosigkeit wirken wir auch darauf hin, dass es langfristig weniger Wohnungslosigkeit in Braunschweig und der Region gibt“, beschreibt Thomas Spork, 1. Vorsitzender des Vereins.

IHK-Sozialtransferpreis für gemeinsames Projekt



Carsten Ueberschär, Leiter der Direktion Braunschweig der Volksbank BraWo, ist begeistert vom Engagement des Vereins. „Die ehrenamtlich Tätigen leisten einen ganz wichtigen Beitrag, die Weihnachtstage für viele Menschen zu einem besonderen Fest zu machen. Sie helfen dort, wo Hilfe benötigt wird und machen damit unsere Gesellschaft ein kleines Stück besser. Dabei unterstützen wir den Verein selbstverständlich gerne.“

Bereits im Jahr 2019 hätten der Weihnachten für alle e.V., die Hochschule Ostfalia und die Volksbank BraWo mit einem gemeinsamen Projekt den IHK-Sozialtransferpreis gewonnen. Bei der sogenannten „Wunscherfüller-Fotoaktion“ sei es darum gegangen, die Weihnachtswünsche armer und wohnungsloser Menschen aus Braunschweig und Umgebung zu erfüllen.

Schon 500 Menschen beim Weihnachtsessen


„Weihnachten für alle“ richte seit 2016 jedes Jahr ein Weihnachtsessen für Bedürftige aus. Weiterhin ermögliche der Verein die Anschaffung von Waschbecken und Duschkabinen in Einrichtungen für Wohnungslose, kauft Brillen und andere lebensnotwendige Dinge für Menschen, die sich das nicht leisten können. In den fünf Jahren seines Bestehens habe der Verein schon rund 500 Menschen zu seinen Weihnachtsessen eingeladen und über 400 Geschenke an Bedürftige ausgegeben.

Unter www.gemeinsam-fuer-gemeinwohl.de/wohnungslosen-corona-nothilfe könne noch bis zum 31.12.2020 gespendet und ein schönes Weihnachtsfest für alle ermöglicht werden.


zur Startseite