Wolfenbüttel

Weihnachten im Schuhkarton und Gospel Gottesdienst


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

24.10.2018

Wolfenbüttel. Die Christus Gemeinde Wolfenbüttel in der Leopoldstraße 14 ist Annahmestelle für Weihnachten im Schuhkarton. Jeweils dienstags und mittwochs von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr und donnerstags von 10 bis 12 Uhr können die „Kartons der Hoffnung“ für Jungs und Mädchen im Tauschtreff der Gemeinde abgegeben werden. Zusätzlich auch vor und nach dem Gottesdienst, sonntags bis 10 Uhr und ab circa 11:20 Uhr.


„Weihnachten im Schuhkarton“ ist Teil der weltweit größten Geschenkeaktion für Kinder in Not. Seit 1993 wurde weltweit bereits über 157 Millionen Kindern in über 160 Ländern eine Weihnachtsfreude gemacht.

Einen Flyer, was in die Päckchen gepackt werden soll und darf gibt es ebenfalls im Tauschtreff, oder in den beiden Buchhandlungen in Wolfenbüttel, im Entdeckerladen, der Stadtbücherei und unter www.geschenke-der-hoffnung.org.

Dort können der Flyer zur Information und auch die Aufklebeetiketten für die Päckchen heruntergeladen werden.

Circa 40 hübsch beklebte Kartons stehen bereits Tauschtreff, die man selbst mit Geschenken befüllen kann. Natürlich kann man auch eigene Kartons befüllen und dekorieren oder die Aktion mit einer Geldspende unterstützen.

black and white unite


Am Sonntag, den 28. Oktober feiert die Gemeinde über übrigens wieder einen Gottesdienst spezial, ganz passend zum Thema: unter „black and white unite“ feiert die Christus Gemeinde gemeinsam mit der afrikanischen Gemeinde (Gospel of life revival mission), die ebenfalls ihr Haus nutzt.

Die Predigt über „Stärken und Unterschiede von Kulturen“ hält Pastor Bernd Willerding, der zehn Jahre in der Elfenbeinküste gelebt hat.

Wie immer startet der Gottesdienst spezial um 10 Uhr mit einem Brunch, zu dem jeder etwas beisteuern kann. Um 11 Uhr beginnt der eigentliche Gottesdienst, Gäste sind herzlich willkommen.


zur Startseite