whatshotTopStory

Weihnachtsmarkt: Bald erstrahlt die Innenstadt in weihnachtlichen Lichtern

von Anke Donner



Artikel teilen per:

19.11.2013


Wolfenbüttel. Die letzten Handgriffe auf dem Weihnachtsmarkt werden gemacht. Bald sollen auch die vielen Lichter für Weihnachtsstimmung in Wolfenbüttel sorgen.


Entspannt Bummeln und stressfrei Einkaufen – das soll auch 2013 wieder das Motto in der Wolfenbütteler Fußgängerzone zur Weihnachtszeit sein. Mit Beginn des Weihnachtsmarktes glitzert und funkelt es ab dem 26. November wieder in der Innenstadt und die wundervollen Fachwerkhäuser erstrahlen in weichem und warmem Licht. Auch die Fenster von Rathaus und Standesamt werden wieder durch die Mitarbeiter der Verwaltung mit Schwippbögen bestückt, umrahmen so den Stadtmarkt auf besondere Weise und sorgen für eine gemütliche Atmosphäre, die zum Weihnachtsbummel und zum Verweilen auf dem Weihnachtsmarkt einlädt.


Bald wird die Innenstadt wieder festlich erstrahlen. Foto: Marc Angerstein)


Die längere Beleuchtungsdauer bis Ende Januar, die mit der Neuanschaffung der LED-Beleuchtung eingeführt wurde, wird auch 2013/2014 beibehalten. Die funkelnden Ketten mit den stilvollen Motiven sorgen also auch nach Ende des Weihnachtsmarktes noch für eine stimmungsvolle Beleuchtung, die sich nicht in den Vordergrund drängt und dadurch das historische Stadtbild verschönert.


Auch in diesem Jahr kann die WMTS GmbH stellvertretend für den Innenstadthandel auf das Engagement der »Stadtwerke Wolfenbüttel« zählen, die als langjähriger Sponsor die Beleuchtung unterstützen. Auch ohne das Engagement der Händler und Gastronomen wäre es nicht möglich, die Winterbeleuchtung in der Fußgängerzone aufzuhängen. Gegenüber dem Vorjahr gab es erfreulicherweise eine leichte Steigerung der Beteiligung aus dem Handel. Dennoch werden die Kosten für Montage und Demontage bei weitem nicht aus dem Handel gedeckt. Citymanagement und IWW e.V. appellieren daher noch einmal an alle Händler und insbesondere auch an die Gastronomen der Innenstadt, sich kurzfristig noch an der Finanzierung zu beteiligen.


Die Winterbeleuchtung wird mit Beginn des Weihnachtsmarktes am 26. November 2013 eingeschaltet und leuchtet bis Ende Januar. Wenn keine starke Frostperiode dazwischen kommt, werden die Ketten Anfang Februar abgehängt. Der Weihnachtsmarkt-Schriftzug im Übergang zwischen Stadtmarkt und Fußgängerzone wird voraussichtlich in der ersten Januarwoche demontiert.


Pünktlich zum Beginn des Weihnachtsmarkts werden auch die Fotos der Weihnachtsengel in Szene gesetzt. "Wir werden die Bilder in den Schaufenstern der Hertie-Immobilie ausstellen und das ganze Kaufhaus dann weihnachtlich illuminieren", freut sich City-Managerin Nina Heptner.


zur Startseite