Sie sind hier: Region >

Weihnachtsmarkt-Security vereitelt Wohnungseinbruch



Wolfenbüttel

Weihnachtsmarkt-Security vereitelt Wohnungseinbruch


Nachdem der Einbrecher von dem Angestellten der Sicherheitsfirma angesprochen wurde, flüchtete er. Symbolfoto: Alexander Panknin
Nachdem der Einbrecher von dem Angestellten der Sicherheitsfirma angesprochen wurde, flüchtete er. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: regionalHeute.de

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Der Angestellte einer Sicherheitsfirma, die derzeit den Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt bewacht, hat am frühen Sonntagmorgen, gegen 3:40 Uhr, vermutlich einen Wohnungseinbruch verhindern können. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Demnach habe er gesehen wie eine männliche, schlanke Person in dunkler Kleidung, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, gerade versuchte ein Fenster eines Hauses in der Kanzleistraße aufzuhebeln. Als er die Person angesprochen habe, sei diese in Richtung Brauergildenstraße geflüchtet. Bei der anschließenden Tatortaufnahme durch die Polizei wurden Hebelspuren an dem Fensterrahmen festgestellt.


zur Startseite