Sie sind hier: Region >

Weihnachtstafel für benachteiligte Menschen



Braunschweig

Weihnachtstafel für benachteiligte Menschen


Foto: Sina Rühland
Foto: Sina Rühland

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Ein besonderer Tag soll es werden: mit einem Drei-Gänge-Menü an weihnachtlich gedeckten Tischen und Winterliedern von Axel Uhde und Géza Gál. Am 14. Dezember organisieren Braunschweiger Genossenschaften das zweite Mal eine Weihnachtstafel für Menschen in schwierigen Lebenssituationen. 220 Menschen in Not werden ins Steigenberger Parkhotel Braunschweig eingeladen.

Die Weihnachtstafel für benachteiligte Menschen ist eine gemeinsame Aktion der PSD Bank Braunschweig eG, der Braunschweiger Baugenossenschaft und der Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG, unterstützt vom dem Steigenberger Parkhotel Braunschweig. Das kostenlose Weihnachtsessen ist zu einer festen Einrichtung geworden. Die Unternehmen bzw. Genossenschaften helfen nicht nur finanziell. Mitarbeiter vom Auszubildenden bis zum Vorstand werden auch an den Tischen servieren. Das Projekt unterstreicht den genossenschaftlichen Grundgedanken: die Hilfe zur Selbsthilfe. Die regionalen Genossenschaften engagieren sich auf vielfältige Weise in sozialen Projekten. Mit dem Projekt rücken sie nun noch enger zusammen, um etwas Gutes für die Region zu tun. Die Gäste der Weihnachtstafel werden über die Braunschweiger Tafel eingeladen. Um bedürftige Menschen in der Region über das Weihnachtsessen hinaus zu unterstützen, hat die PSD Bank gemeinsam mit der Braunschweiger Tafel ein Spendenkonto eingerichtet. Auch kleine Beiträge helfen den ehrenamtlich tätigen Mitarbeitern, weiterhin so engagiert zu arbeiten.


zur Startseite