Sie sind hier: Region >

Weihnachtsvortrag: »Lichterglanz und Kinderglück«



Braunschweig

Weihnachtsvortrag: »Lichterglanz und Kinderglück«


Vortrag zu Weihnachten. Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

Braunschweig. Der nächste Vortrag des Instituts für Braunschweigische Regionalgeschichte an der TU Braunschweig findet statt am Mittwoch, 14. Dezember, um 18.30 Uhr.



Den Ausgangspunkt zur Erinnerung: Erwachsen aus christlicher Tradition stellt das Weihnachtsfest den Höhepunkt im jährlichen Festkalender dar. Die Erinnerung an die Geburt Christi und der Beginn eines neuen Jahres sowie das Auftreten der Heiligen Drei Könige am 6. Januar waren in der Geschichte stets zusammenhängende kulturgeschichtliche Momente des Festgeschehens und der Erinnerungskultur. Der Aspekt der Geborgenheit in der Familie, das Schenken und die romantische Verklärung im bürgerlichen Fest-Alltag waren grundlegende Elemente der seit etwa 1800 sich endgültig ausbildenden Familienweihnacht, während die Weihnachtsgeschichte eine lange Tradition seit der Antike besitzt. Beispiele zur Geschichte und zum weihnachtlichen Brauchtum in Niedersachsen stehen zu den bevorstehenden Festtagen im Zentrum des Vortrages.


zur Startseite