whatshotTopStory

Weiter kein Betreiber für höchstes Restaurant der Stadt

von Robert Braumann


Der Blick von oben geht weiter über die Stadt. Foto: Archiv
Der Blick von oben geht weiter über die Stadt. Foto: Archiv Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

11.10.2016

Braunschweig. Ganz oben im Buisness-Center II klafft weiterhin ein Loch, zumindest was die Belegung angeht. Weiterhin gibt es keinen Betreiber für die angedachte Gastronomie. Man wolle sich Zeit lassen, um einen passenden Interessenten zu finden, so die Volksbank BraWo.


Norman Lies, Pressesprecher der Volksbank BraWo, sagte gegenüber regionalHeute.de: "Die Entscheidung über den Betreiber der künftigen Gastronomie im BraWoPark-Bürohochhaus ist noch nicht gefallen. Wir führen weiterhin Gespräche mit Interessenten." Das höchste Restaurant der Stadt an der Spitze des 20-stöckigen Business Centers II solle ein Aushängeschild für den gesamten BraWoPark sein, hatte die BraWo schon in der Vergangenheit mitgeteilt.

Blick in die Ferne


Die Räumlichkeiten an sich seien schon eine Attraktion. Das eigentliche Restaurant werde die gesamte oberste Etage umfassen und den ovalen Grundriss des Gebäudes aufnehmen. Deckenhohe Fenster lassen einen weit blicken. Der Brocken und sogar Gebäude in Wolfsburg sind von dort aus zu erkennen. Darüber wird sich eine oben offene Dachterrasse mit umlaufendem Windschutz befinden. Man wolle sich genügend Zeit nehmen, um dies optimal zu vergeben.


zur Startseite