whatshotTopStory

Weiterer Eintracht-Profi mit Corona infiziert: Spieler in Quarantäne

Bei den Braunschweigern hatten sich bereits in der vergangenen Woche zwei Spieler mit dem Virus infiziert. Daraufhin wurde ein Testspiel abgesagt.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

15.11.2020

Braunschweig. Wie Eintracht Braunschweig auf seiner Website berichtet, wurde bei einem routinemäßigen Test am Freitagabend ein weiterer Eintracht-Profi positiv auf das COVID-19-Virus getestet. Nach Entscheidung des Gesundheitsamtes befindet sich der Spieler ab sofort in Quarantäne.



Der Spieler stamme aus dem Kreis der Spieler, die sich im Reha-Training befinden, und zeige aktuell keine Symptome. Alle weiteren Testergebnisse von Spielern und Funktionsteam hätten am Freitag erneut ein negatives Resultat ergeben.

Die Mannschaft werde am Dienstag erneut getestet und als Vorsichtsmaßnahme anschließend ein kontaktloses Training in Kleingruppen absolvieren. Am Mittwoch starte die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den Karlsruher SC, wie der Verein in der Pressemittteilung berichtet.

Lesen Sie auch: Zwei Eintracht-Profis mit Coronavirus infiziert - Testspiel wurde abgesagt




zur Startseite