Braunschweig

Weiterhin kostenlose Energieberatung


Die Energieberater Karl-Heinz Kubitza, BS|ENERGY (l.) , und Dirk Burmeister, Stadt Braunschweig. Foto: BS Energy
Die Energieberater Karl-Heinz Kubitza, BS|ENERGY (l.) , und Dirk Burmeister, Stadt Braunschweig. Foto: BS Energy

Artikel teilen per:

14.02.2018

Braunschweig. Die Stadt Braunschweig und BS Energy setzen ihre Kooperation für die städtische Energieberatung unbefristet fort. Das Projekt, das 2015 von mehreren regionalen Akteuren ins Leben gerufen wurde, war zunächst auf eine Pilotphase von zwei Jahren beschränkt. Das teilt die Stadt Braunschweig mit.


"Eine gemeinsame Energieberatung mit einem breiten Beratungsportfolio und interessanten Veranstaltungsreihen ist ein echter Bürgerservice, der nun fortgesetzt werden kann", sagt der für Umweltschutz zuständige Stadtbaurat Heinz-Georg Leuer.

"Als regional verwurzeltes Unternehmen möchten wir unser Energie-Knowhow an die Braunschweiger Bürgerinnen und Bürger weitergeben", erklärt Matthias Henze, Vorstandsmitglied bei BS Energy. "Jede eingesparte Kilowattstunde trägt zum Klimaschutz bei und spart gleichzeitig Kosten."

In der Energieberatungsstelle können sich Interessierte kostenlos und neutral zu den Themen Energiesparen und Energieeffizienz beraten lassen. "Informationen zum energieoptimierten Bauen und Sanieren sind besonders gefragt", gibt Energieberater Karl-Heinz Kubitza Einblick in den Beratungsalltag. "Auch die Themen Fördermittel und Energiesparen im Haushalt interessieren die Bürger sehr."

Das Büro der Beratungsstelle befindet sich im Gebäude Langer Hof 8, 1. Stock, gegenüber dem Rathaus. Der Zugang ist barrierefrei. Öffnungszeiten: montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8.30 bis 13 Uhr, donnerstags zusätzlich von 14.30 bis 18 Uhr. Weitere Termine nach Vereinbarung. Kontakt: 0531 470-3945 / -3946 oder per E-Mail unter energieberatung@braunschweig.de. Mehr Infos unter www.braunschweig.de/energieberatung.


zur Startseite