Braunschweig

Wem gehört das Diebesgut? - Zeugenaufruf mit Bild


Wem gehört das Diebesgut? Foto: Polizei Braunschweig
Wem gehört das Diebesgut? Foto: Polizei Braunschweig

Artikel teilen per:

12.01.2017

Braunschweig. Mehrere Einbrüche in Kindertagesstätten und Kirchenräume, dazu einige Versuchstaten und Fahrraddiebstähle dürften auf das Konto des Paares gehen, das Polizeibeamte am 27.12. festgenommen haben. Nun sucht die Polizei die Besitzer der gestohlenen Sachen.



Eine Zeugin hatte verdächtige Geräusche in einem Jugendzentrum an der Kreuzstraße gehört und die 46-jährige Frau und ihren sechs Jahre jüngeren Komplizen auf frischer Tat ertappt. Das Paar flüchtete mit Fahrrädern, konnte aber wenig später von einer Streife festgenommen werden. Inzwischen sitzt der 40-jährige in Untersuchungshaft, die Frau ist gegen Auflagen auf freiem Fuß.

Im Zuge der Ermittlungen haben Polizeibeamte bei den Beschuldigten eine Kindergitarre, original verpackte sogenannte Drumsticks für ein Schlagzeug und eine Kindergeldbörse mit Motiv Diddl-Maus sichergestellt. Bei den Gegenständen dürfte es sich um Diebesgut handeln. Sie konnten aber noch keinem Tatort zugeordnet werden. Hinweise zur Herkunft nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0531 476 2516 entgegen.


zur Startseite