Braunschweig

Wenn aus Bildern Worte werden – Führung mit Andreas Jäger


Die jakob-kemenate. Foto: Archiv
Die jakob-kemenate. Foto: Archiv

Artikel teilen per:

19.10.2017

Braunschweig. „Wenn aus Bildern Worte werden – das ist der Titel einer Führung durch die Ausstellung der Künstlerin Gudrun Brüne mit dem Schauspieler Andreas Jäger am Montag, 23. Oktober, um 18 Uhr in der jakob-kemenate, Eiermarkt 1A.



Jäger hat sich von zwei Gemälden der Künstlerin inspirieren lassen und trägt mit dem Blick aufs Bild Texte vor, so dass der Betrachter in Bild und Text mehr sieht als zu hören ist und mehr hört, als zu sehen ist. Das können kleine Geheimnisse sein, Liebeserklärungen, versteckte Gedanken, Wünsche und Träume.

Die Künstlerin Gudrun Brüne zählt zu den bedeutenden Künstlerinnen der Gegenwart, ihre ausdrucksstarken Gemälde sind noch bis zum 1. Dezember 2017 in der jakob-kemenate und an anderen Orten in Braunschweig zu sehen. Anmeldungen unter 05306/959526. Fragen beantwortet Jochen Prüsse (Stiftung Prüsse) vorab unter Telefon 05306 / 95 95 26, Fax: 05306 / 959577, E-Mail: j.pruesse@stiftung-pruesse.de.


zur Startseite