Wolfenbüttel

Werkstattgespräch über Herausforderungen der Digitalisierung


Foto: Archiv
Foto: Archiv Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

24.02.2017

Wolfenbüttel. Dario Kampkaspar berichtet am Donnerstag, 2. März, um 14.15 im Seminarraum des Zeughauses über seine Arbeiten an einer Online-Edition der Werke des Barockdichters Johann Rist.


Johannes Rist (1607–1667) war ein frühbarocker norddeutscher Dichter, der für seine bis heute in protestantischen Gesangbüchern enthaltenen geistlichen Lieder bekannt geworden ist. Doch auch über diese Stücke hinaus war er äußerst produktiv. Bände wie die „Neüe[n] Musikalische[n] Katechismus Andachten“ enthalten Sammlungen seiner Dichtungen zusammen mit Notenschriften. Neben der Dichtung befasste er sich mit verschiedenen Wissensgebieten und war unter anderem im Köthener Gesellschaftsbuch der Fruchtbringenden Gesellschaft verzeichnet.

In Kooperation mit der Universität Hamburg überführt die HAB die dort entstandene gedruckte Edition von Rists Werken in eine Online-Edition. Neben der Konversion der Word-Dateien in das XML-Format besteht eine weitere Herausforderung in der Wiedergabe der edierten Musiknotation sowie der Beigabe weiterer Materialien außer dem reinen Digitalisat der Drucke.

Dario Kampkaspar studierte in Heidelberg Geschichte und Englische Philologie. Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte liegen insbesondere in der Geschichte der Frühneuzeit sowie in der digitalen Editorik und Corpus-Auswertung.


zur Startseite