Sie sind hier: Region >

Wettbewerb: Wer hat den ältesten Kühlschrank in Salzgitter?



Salzgitter

Wettbewerb: Wer hat den ältesten Kühlschrank in Salzgitter?


Wo steht der älteste Kühlschrank in Salzgitter?Foto: Alexander Panknin
Wo steht der älteste Kühlschrank in Salzgitter?Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Salzgitter. Im Rahmen der Energietage Salzgitter vom 23. bis zum 27. Oktober sucht die Regionale Energie- und KlimaschutzAgentur e.V. (reka) den ältesten noch im Einsatz befindlichen elektronischen Kühlschrank der Stadt.



"Da Haushaltsgeräte neben der Beleuchtung die größten Stromverbraucher in Privathaushalten sind (sie machen rund 40 Prozent der gesamten Energiekosten aus), möchten wir den Umstieg auf stromsparende Gerät belohnen und bieten an, den ältesten Kühlschrank in Salzgitter gegen ein neues, hocheffizientes A+++ Gerät zu ersetzen", teilt der Verein mit.

Teilnahmebedingungen: Für die Teilnahme am Wettbewerb benötigt werden ein Foto sowie Angaben zu Hersteller, Baujahr, Typ und Größe des Kühlschranks. Als Nachweis kann eine Kaufquittung oder die Betriebsanleitung eingereicht werden. Es ist auch möglich, das Typenschild ausfindig zu machen, dieses ist meistens im Innenraum an der linken Seitenwand bei den Gemüseschalen angebracht.


Entscheidend ist laut Vereindas Herstellungsjahr. Bei mehreren gleich alten Kühlschränken entscheidet das Los. Teilnehmen kann jeder Bürger der Stadt Salzgitter.

Bewerbung: Jeden Salzgitteraner, der glaubt, den ältesten Kühlschrank der Stadt zu besitzen (und noch zu benutzen), lädt rekaherzlich ein, innerhalb der Energietage am Vereinsstand vorbeizuschauen und seine Unterlagen (Foto des Kühlschranks, Angaben zu Hersteller, Baujahr, Typ und Größe, sowie Kaufquittung oder Betriebsanleitung oder die Angaben auf dem Typenschild) abzugeben.


Zu finden ist der Standvom 23.Oktoberbis zum 27.Oktober im Atrium des Rathauses Salzgitter-Lebenstedt.

Adresse: Joachim-Campe-Str. 6 – 8, 38226 Salzgitter-Lebenstedt

Öffnungszeiten: 8 bis 18 Uhr, Mittwoch und Freitag nur bis 13 Uhr

Wer bei den Energietagen nicht dabei sein kann, kannseine Unterlagen inklusive Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefonnummer, Mailadresse) auch perE-Mailschicken, ankontakt@r-eka.de. Einsendeschluss ist der 27. Oktober (Poststempel). Den Rechtsweg schließt der Verein aus. Die Benachrichtigung des Gewinners erfolgt durch die Regionale Energie- und KlimaschutzAgentur e.V. Braunschweig.


zur Startseite