Sie sind hier: Region >

WFCity stellt Netzbetrieb in der Kernstadt ein



Wolfenbüttel

WFCity stellt Netzbetrieb in der Kernstadt ein


Symbolbild: Pixabay
Symbolbild: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Ab Ende dieses Jahres stellt WFCity seine Funktion als Netzbetreiber für das Vectoringnetz, welches nahezu die gesamte Kernstadt umfasst, ein und öffnet die Netze für aller Betreiber. Bisher hat nur die Telekom das Angebot angenommen, aber andere Anbieter haben schon Interesse signalisiert, berichten die Stadtwerke Wolfenbüttel.



WFCity wird auch keine Telekommunikationsprodukte mehr anbieten. Das Unternehmen informiert die WFCITY-Kunden in den nächsten Tagen schriftlich über das Vorgehen eines Anbieterwechsels zur Telekom. Sobald sich die Kunden für die neuen Produkte der Telekom entscheiden und diese bestellen, sorgt die Telekom für einen reibungslosen Übergang.

Die Stadtwerke gehen davon aus, dass der Wechsel zum neuen Anbieter bis spätestens Ende des Jahres abgeschlossen werden kann. 
Die Kunden werden weiterhin bis zum Wechselprozess von WFCITY versorgt.
 Für Neukunden, die bisher nicht von WFCITY versorgt wurden, bereitet die Telekom attraktive Angebote vor. Diese können voraussichtlich ab Frühjahr 2020 gebucht werden. Die Telekom informiert über das genaue Datum, sobald es feststeht. 
In den rein mit Glasfaser versorgten Neubaugebieten bleibt alles unverändert. Die dort wohnenden Kunden werden weiterhin von WFCITY.net versorgt.


zum Newsfeed