Salzgitter

Widerstand gegen Polizeibeamte


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

01.11.2017

Salzgitter. Wie die Polizei informiert, kam es am gestrigen Dienstag um 8.15 Uhr zu einem Widerstand gegen Polizeibeamte. Einen 20-jährigen Beschuldigte erwartet nun ein Strafverfahren, da er bei einer Identitätsfeststellung die Hand des 32-jährigen Polizeibeamten ergriff und dabei überdehnt und verdreht hatte.



Der Beschuldigte konnte daraufhin von den eingesetzten Polizeibeamten fixiert werden. Ausgangspunkt der Identitätsfeststellung war ein Hausfriedensbruch. Zum Zeitpunkt der Tat hatte der Beschuldigte einen Atemalkoholwert von 1,82 Promille. Durch den Angriff des Beschuldigten verletzte sich Beamte, er ist derzeit nicht dienstfähig.


zur Startseite