Sie sind hier: Region >

Widerstand gegen Polizeibeamte: Hand- und Fußfesseln angelegt



Wolfenbüttel

Widerstand gegen Polizeibeamte: Hand- und Fußfesseln angelegt


Symbolbild: pixabay
Symbolbild: pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Nach Polizeiinformationen beschädigte und stahl ein 30-jähriger alkoholisierter Mann am gestrigen Samstagmittag, gegen 13.10 Uhr in zwei Geschäften in der Fußgängerzone Lange Herzogstraße verschiedene Gegenstände, unter anderem Kosmetika. Im Verlauf des Polizeieinsatzes widersetzte er sich gegen die Polizeibeamten.



Bereits vor Ort und beim Transport zur Dienststelle beleidigte der Mann die eingesetzten Polizeibeamten, war sehr aggressiv und sperrte sich erheblich gegen die Maßnahmen. Dieses Verhalten setzte er auf der Dienststelle fort und versuchte auf Beamte einzuwirken, so dass ihm Hand- und Fußfesseln angelegt werden mussten. Er wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt.

Bei der Durchsuchung seiner Sachen wurde das zuvor entwendete Diebesgut aufgefunden. Weiterhin wurden verbotene Betäubungsmittel bei ihm aufgefunden und beschlagnahmt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,86 Promille. Aus gefahrenabwehrenden Gründen wurde der Mann bis 20 Uhr in Gewahrsam genommen. Strafanzeigen wegen Diebstahls, Sachbeschädigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden gegen den Mann eingeleitet.


zur Startseite