Salzgitter

Wie aus technischen Visionen Realität wurde


Star Trek in der Bibliothek. Foto: Dr.Zitt
Star Trek in der Bibliothek. Foto: Dr.Zitt

Artikel teilen per:

08.02.2017

Salzgitter-Lebenstedt. Am Mittwoch, 22. März, wird es um 19 Uhr in der Stadtbibliothek gleichermaßen irdisch und galaktisch. Dr. Hubertus Zitt wird in seinem Vortrag die Visionen von Star Trek mit dem heutigen Stand von Wissenschaft und Technik vergleichen.


Was im späten 20. Jahrhundert noch als Visionen von Science-Fiction-Autoren angesehen wurde, ist mittlerweile - zumindest teilweise - heute schon zur Realität geworden. Beispiele dafür sind der Kommunikator und der Tricorder von Captain Kirk, die annähernd vergleichbar mit unseren heutigen Handys sind. Der Touchscreen, mit dem die Computer und die Tablets betätigt werden, hat auch bereits Einzug in unseren Alltag gehalten. Werden wir also in Zukunft unsere Freizeit statt vor dem Fernseher in einem Holodeck verbringen und selbst interaktiv an den Geschehnissen teilnehmen? Mit den Virtual Reality-Brillen sind wir zumindest auf dem Weg dorthin.

Der Eintritt kostet 9 Euro, ist jedoch frei für Sternenflotten-Angehörige in Uniform sowie Extraterrestrier. Karten gibt es an der Abendkasse; eine Anmeldung ist über die Volkshochschule unter der Telefonnummer 05341 / 839-3604 oder per E-Mail unter der Kursnummer 16055 möglich.


zur Startseite