Sie sind hier: Region >

Wie einst Kuru: Die Eintracht auf der Suche nach dem Torjäger



Braunschweig

Wie einst Kuru: Die Eintracht auf der Suche nach dem Torjäger

von Frank Vollmer


Torjäger gesucht bei Eintracht Braunschweig. Foto: Agentur Hübner
Torjäger gesucht bei Eintracht Braunschweig. Foto: Agentur Hübner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Im Rahmen des 15. Spieltages empfängt Eintracht Braunschweig am Sonnabend (14 Uhr) mit dem Tabellen-Siebten KFC Uerdingen 05 einen Gegner mit großen Ambitionen. Zuletzt verloren die Rheinländer drei Mal in Folge. Eine Chance für den ersten Sieg unter Trainer André Schubert? Dazu müssen die Löwen auch das Tor treffen.



Torjäger gesucht


13 Jahre ist das nun schon her,als der einstige Publikums-Liebling Ahmet Kuru beim letzten Aufeinandertreffen mit dem KFC Uerdingen 05 an der Hamburger Straße einen Doppelpack schnürte.In der Zwischenzeithaben beide Clubs sehr unterschiedliche Wege beschritten. Die Eintracht schaffte es bis in die Bundesliga und wieder zurück. Uerdingen erlebte schwereZeiten undeinige sportliche Tiefpunkte, rutschte zwischenzeitlich ab bis in sechstklassige Niederrheinliga. Unter dem schwerreichen Investor Michail Pomonarow kehrte der Club im Sommer 2018 mit großen Ambitionen in die 3. Liga zurück. Im Kader: Weltmeister Kevin Großkreuz, und altgediente Profis wie Dennis Daube oder Stefan Aigner.

Den kompletten Artikel lesen Sie hier:


https://regionalsport.de/wie-einst-kuru-die-eintracht-auf-der-suche-nach-dem-torjaeger/


zur Startseite