whatshotTopStory

Wie soll der Hagenmarkt in Zukunft aussehen?

Ein abschließendes Bürgerforum findet am 24. September statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Der Hagenmarkt soll umgestaltet werden. Symbolbild
Der Hagenmarkt soll umgestaltet werden. Symbolbild Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

10.09.2020

Braunschweig. Die Stadtverwaltung Braunschweig lädt Bürgerinnen und Bürger zum abschließenden Bürgerforum anlässlich der Neugestaltung des Hagenmarktes ein. Dieses findet am Donnerstag, 24. September, ab 18 Uhr im Großen Saal der Stadthalle Stadt (Einlass ab 17 Uhr) statt. Das teilt die Stadt Braunschweig in einer Pressemitteilung mit.



Bei der Veranstaltung werden das Baudezernat und die beauftragten Planungsbüros den bisherigen Planungs- und Beteiligungsverlauf noch einmal darstellen und eine bevorzugte mögliche Variante der Umgestaltung des Hagenmarktes vorstellen. Alle Gäste können sich aktiv einbringen und Fragen stellen.

Anmeldung erforderlich


Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Einschränkungen müssen sich Interessierte für die Veranstaltung per Mail an denkmalstadtbild@braunschweig.de anmelden. Die maximale Anzahl der Besucherinnen und Besucher ist auf 200 Personen begrenzt; teilnehmen können nur Personen mit bestätigter Anmeldung.


zur Startseite