Wolfsburg

Wieder Wohnungseinbrüche in Wolfsburg


Symbolbild: www.k-einbruch.de
Symbolbild: www.k-einbruch.de Foto: www.k-einbruch.de

Artikel teilen per:

17.05.2017

Wolfsburg. Zu zwei Wohnungseinbrüchen kam es in der Nacht zum Dienstag in der Solinger Straße. Dabei erbeuteten die Täter in einem Fall nur eine Geldbörse, im anderen Fall sowohl das Portemonnaie als auch den PKW der Wohnungsinhaberin.



Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen gelangten die Täter zwischen Montagabend 23.00 Uhr und Dienstagmorgen 05.45 Uhr auf noch ungeklärte Weise in das Treppenhaus des Mehrparteienhauses in der Solinger Straße. Hier begaben sie sich zu den entsprechenden Wohnungen und öffneten die unverschlossenen Wohnungstüren. Im ersten Fall erbeuteten die Unbekannten das Portemonnaie des Wohnungsinhabers, welches er auf einer Kommode im Eingangsbereich abgelegt hatte. In ihm befand sich neben Bargeld auch Führerschein, EC Karte und persönliche Dokumente. Im zweiten Fall fiel ihnen neben der Geldbörse nebst Geld und Personaldokumenten der Wohnungsinhaberin auch noch der PKW Schlüssel in die Hände. Damit entwendeten sie den vor dem Haus abgestellten weißen VW Beetle der 24 Jahre alten Eigentümerin und verschwanden unerkannt. Wie hoch genau der bare Geldbetrag in den Portemonnaies war wird noch zu ermitteln sein, jedoch ist durch den Diebstahl des WVW Beetle ein Schaden von mindestens 30.000 Euro entstanden.

Wohnungstüren immer abschließen


In diesem Zusammenhang weist die Polizei abermals darauf hin, auch Wohnungstüren immer abzuschließen. Nur zugezogene Türen sind unverschlossene und damit offene Türen.

Die Polizei hofft darauf, dass Nachbarn oder Anwohnern verdächtige Personen aufgefallen sind und bittet um Hinweise an die Polizeiwache in der Heßlinger Straße, Rufnummer 05361/4646-0.


zur Startseite