Sie sind hier: Region >

Wiederbelebung der Elm-Lappwald Messe in Helmstedt



Helmstedt

Wiederbelebung der Elm-Lappwald Messe in Helmstedt

von Sandra Zecchino


So könnte die neue Messe im Landkreis Helmstedt aussehen. Foto: Heiko Klein Messen und Ausstellungen
So könnte die neue Messe im Landkreis Helmstedt aussehen. Foto: Heiko Klein Messen und Ausstellungen Foto: Heiko Klein Messen und Ausstellungen

Artikel teilen per:

Helmstedt. Heiko Klein, Unternehmer aus Lehrte, möchte 2018 die Elm-Lappwald Messe als regionale Wirtschaftsschau im Landkreis Helmstedt wieder ins Leben rufen.



2011 öffnete die zehnte und vorerst letzte Elm-Lappland Messe für sieben Tage ihre Tore. Daran möchte der Unternehmer Heiko Klein aus Lehrte anknüpfen, auch wenn es dieses Maletwas kleiner ausfallen soll. In dem Zeitraum vom 13. bis zum 15. April 2018 erwartet er 200 Aussteller und 12.000 Besucher.

Dieses Ziel erachtet Klein als realistisch. Die Messe sei im Landkreis Helmstedt etabliert und sie könntedamit an ihr gutes Image anknüpfen. Durch ein für den Landkreis Helmstedt maßgeschneidertes Projekt möchte Klein ein abwechslungsreiches und interessantes Erlebnis für die ganze Familie auf die Beine stellen. Dabei soll der Schwerpunkt auf vier Kernthemen gelegt werden: Neben dem Hausbau und Wohnen, Ambiente und Lifestyle, stehen die Bereiche Gesundheit Fitness und Freizeit, sowie Unterhaltung und Kulinarisches ebenfalls im Mittelpunkt. Aber auch das Kunsthandwerk soll nicht zu kurz kommen.


zur Startseite