Sie sind hier: Region >

Wiederholt gegen Wegweisung verstoßen



Peine

Wiederholt gegen Wegweisung verstoßen


Symbolbild: Anke Donner.
Symbolbild: Anke Donner. Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Peine. Trotz richterlichem Annäherungsverbot war Polizeiangaben zufolge am späten Freitagabend ein 32-jähriger Peiner in die Wohnung seiner 28-jährigen ehemaligen Lebensgefährtin in der Peiner Südstadt eingedrungen und hatte sie nach Streitigkeiten mehrfach geohrfeigt.



Die Polizei war zum wiederholten Male im Einsatz in dem Mehrfamilienhaus angerückt. Der Übeltäter war zwischenzeitlich geflüchtet, konnte aber von den Beamten in Tatortnähe aufgespürt und festgenommen werden. Er wurde vorübergehend zur Vermeidung weiterer Straftaten auf Anordnung eines Richters in Polizeigewahrsam genommen. Bei der Entlassung wurde ihm gegenüber nochmals eine eindringliche Ansage gemacht und ein Langzeitgewahrsam in Aussicht gestellt.


zur Startseite