Sie sind hier: Region >

Wilde Verfolgungsjagd: Roller fuhr durch Kuhherde



Gifhorn

Wilde Verfolgungsjagd: Roller fuhr durch Kuhherde


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Wesendorf. Die Polizei sucht Zeugen zu einem Motorroller, der von seinem Fahrer in der Nacht zum Samstag mit ungültigen Versicherungskennzeichen in der Feldmark bei Wesendorf zurückgelassen wurde. Der Unbekannte hatte sich zuvor eine Verfolgungsjagd über Stock und Stein mit einem Streifenwagen geliefert.

Der Rollerfahrer fuhr am Freitag gegen 23:40 Uhr auf der Kreisstraße 7 von Wagenhoff nach Wesendorf. Am dortigen Ortseingang wollte ihn die nachfolgende Besatzung eines Streifenwagens kontrollieren. Jedoch reagierte der Fahrer weder auf die Anhaltekelle noch auf das eingeschaltete Blaulicht. Er flüchtete mit seinem Roller zunächst über den Parkplatz des Edeka-Marktes und anschließend in einer wilden und halsbrecherischen Fahrt zurück auf die Kreisstraße 7. Von dort bog er schließlich nach rechts in die Straße Fuhrenmoor ein und raste dann auf Feldwegen in Richtung Neudorf-Platendorf davon.


In der unwegsamen Feldmark hatten die Beamten aufgrund der schlechten Wegverhältnisse große Schwierigkeiten, dem Roller zu folgen. Dieser konnte schnell einen Abstand von mehreren Hundert Metern herausfahren.

Am Ende des Weges fuhr der Unbekannte mit seinem Roller dann geradeaus durch einen Weidezaun und dort weiter mitten in eine Herde von Kühen. Anschließend stürzte er mit seinem Zweirad und lief zu Fuß in Richtung Südwesten davon.

Eine Absuche des weitläufigen Geländes mit einem Suchhund der Braunschweiger Polizei verlief erfolglos.

Zeugen gesucht


Am liegengebliebenen Roller steckte noch der Zündschlüssel. Das am Fahrzeug angebrachte Versicherungskennzeichen stammt aus dem Jahr 2012. Eine Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) konnte nicht festgestellt werden. Vom Fahrer liegt keine detaillierte Beschreibung vor. Er war mit einem braunen Kapuzenpullover bekleidet und trug einen Integralhelm.

Um sachdienliche Hinweise zum Motorroller oder dessen Fahrer bittet die Polizei in Wesendorf, Telefon 05376/97390.


zur Startseite