Sie sind hier: Region >

Wilde Verfolgungsjagd unter Drogen durch Lehndorf



Braunschweig | Salzgitter

Wilde Verfolgungsjagd unter Drogen durch Lehndorf


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Braunschweig. Montagmittag kam es zu einer Verfolgungsfahrt in Lehndorf und auf der B1. Wie die Polizei mitteilt, versuchte sich ein 25-jähriger Mann aus Salzgitter einer Polizeikontrolle zu entziehen. Er flüchtete mit seinem Fahrzeug vom Saarplatz in Lehndorf aus.



Hierbei fuhr er über mehrere rote Ampeln, über Fußwege undteilweise in den Gegenverkehr. Die Geschwindigkeit betrug zeitweise über 100 km/h. Laut Polizei ist es nur glücklichen Umständen zu verdanken, dass bei seiner waghalsigen Flucht niemand zu Schaden gekommen ist.

Ohne Führerschein und unter Drogen


Das Fahrzeug konnte schließlich in der Thedinghausenstraße in Lehndorf gestellt und der Fahrer vorläufig festgenommen werden. Der Beschuldigte war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ferner stand er unter dem Einfluss von Drogen. Das Fahrzeug wurde sichergestellt.

In der Wache wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Er machte zunächst keine weiteren Angaben. Der 25-jährige muss nun mit Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen. Weiter wird gegen ihn wegen des Betäubungsmittelbesitzes ermittelt.


zur Startseite