whatshotTopStory

Wildschweine verursachen drei Unfälle in drei Tagen

Die Tiere wurden bei den Unfällen getötet.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

23.12.2020

Landkreis Goslar. Am heutigen Mittwoch, gegen 7.30 Uhr, befuhr ein 52-jähriger Autofahrer aus Lamspringe die B 82 aus Langelsheim in Richtung Seesen. Zwischen den Anschlussstellen Bredelem und Lutter lief eine Rotte Wildschweine über die Fahrbahn. Ein Tier wurde vom Auto erfasst und durch den Anstoß getötet. Am Renault entstand Sachschaden in Höhe von zirka 1.000 Euro, er war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bereits am Montag ist es in diesem Bereich zu Wildunfällen gekommen, wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet.



Demnach sei es am vergangenen Montagmorgen gegen 3.30 Uhr in diesem Bereich zu zwei weiteren Zusammenstößen zwischen Autos und Wildschweinen gekommen. Auch hierbei wären die Tiere getötet worden und es sei zu 1.500 Euro Sachschaden gekommen.


zur Startseite