Sie sind hier: Region >

Wildunfälle auf der L 516



Goslar

Wildunfälle auf der L 516


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:




Seesen. Zu zwei Wildunfällen kam es Donnerstag auf der L 516 von Lautenthal in Richtung Seesen. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro.

Gegen 7:20 Uhr, befuhr eine 57-jährige Frau aus Bad Harzburg mit ihrem Fahrzeug die L 516 von Lautenthal in Richtung Seesen. Hierbei wechselte ein Reh über die Fahrbahn, welches von dem Fahrzeug erfasst wurde. Das Reh verendete vor Ort. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

Zu einem weiteren Wildunfall kam es auf der gleichen Strecke gegen 16:50 Uhr. Hierbei wechselte ebenfalls ein Reh über die Fahrbahn und wurde von dem Fahrzeug eines 47-jährigen Mannes aus Helmstedt erfasst. Auch hier wurde das Tier getötet. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt ca. 3.000 Euro


zur Startseite