Sie sind hier: Region >

Wildunfälle im Kreisgebiet



Goslar

Wildunfälle im Kreisgebiet


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:

Goslar. Am gestrigen Donnerstag kam es im Goslarer Kreisgebiet zu zwei Wildunfällen. Dies berichtet die Polizei.



Gegen 19.15 Uhr, befuhr eine 37-jährige Frau aus Clausthal-Zellerfeld die B 242 von Münchehof in Richtung Bad Grund. Hier wechselte ein Hirsch über die Fahrbahn und wurde vom Wagen erfasst. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von zirka 8000 Euro.

Gegen 19.30 Uhr, befuhr ein 33-jähriger Mann aus Seesen die K 58 aus Rhüden kommend in Richtung Bilderlahe. Hier wechselte ein Reh über die Fahrbahn und wurde ebenfalls erfasst. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von zirka 1000 Euro.



zur Startseite