Sie sind hier: Region >

Wildunfall endet für Reh tödlich



Goslar

Wildunfall endet für Reh tödlich


Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Goslar. Am vergangenen Freitagabend, gegen 21.45 Uhr, befuhr eine 55jährige Frau aus Hahausen mit ihrem Auto die B 248 aus Salzgitter kommend in Richtung Lutter. Etwa zwei Kilometer vor Lutter wechselte von rechts kommend ein Reh über die Straße und kollidierte mit dem herannahenden Fahrzeug, berichtet das Polizeikommissariat Seesen.



Das Tier wurde getötet, am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.


zur Startseite