whatshotTopStory

Wildwechsel am Bahnhof? Fahrerin gerät ins Schleudern und kreuzt den Fußweg

Die Fahrerin und ihr 4-jähriges Kind wurden leicht verletzt. Durch ein Ausweichmanöver geriet die Fahrerin auf den Fußweg.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Archiv

Artikel teilen per:

03.02.2020

Bad Harzburg. Die 37-jährige Fahrerin eines VW Polo befuhr die Dr.-Heinrich-Jasper-Straße aus Richtung Bahnhof kommend in Richtung Schlewecke als plötzlich im Bereich einer Rechtskurve ein Tier über die Fahrbahn lief. Durch das Ausweichmanöver verlor sie die Kontrolle über ihr Auto und geriet laut einem Polizeibericht ins Schleudern.


Das Fahrzeug kam erst auf dem angrenzenden Fußweg zum Stillstand. Die Fahrerin und das mitfahrende 4-jährige Kind wurden jedoch nur leicht verletzt. Ein Transport ins Krankenhaus durch den hinzugerufenen Rettungsdienst sei nicht erforderlich gewesen. Am Auto entstand ein Sachschaden von zirka 1.200 Euro.


zur Startseite