whatshotTopStory

Wilhelm Busch wacht vor dem Schlossplatz

von Anke Donner


Bürgermeister Thomas Pink und der Künstler Markus Lüpertz enthüllten am Freitag die Wilhelm Busch-Skulptur vor dem Schloss. Fotos: Stadt Wolfenbüttel
Bürgermeister Thomas Pink und der Künstler Markus Lüpertz enthüllten am Freitag die Wilhelm Busch-Skulptur vor dem Schloss. Fotos: Stadt Wolfenbüttel Foto: Stadt Wolfenbüttel

Artikel teilen per:

29.10.2016

Wolfenbüttel. Bis zum 31. Oktober zeigt das Museum Im Schloss die Ausstellung des Künsters Markus Lüpertz „Ein Denkmal für Wilhelm Busch“ Begleitend zur Ausstellung wurde am Freitagabend eine Skulptur vor dem Schloss enthüllt.



In einem feierlichen Akt wurde am Freitagabend um 20 Uhr in Anwesenheit des Künstlers die Bronzeskulptur der Öffentlichkeit präsentiert. Gemeinsam zogen Bürgermeister Thomas Pink und Markus Lüpertz an einem Strang und gaben die 3,30 Meter große und 900 Kilo schwere Wilhelm-Busch-Figur Figur frei. Die Skulptur ist eine Dauerleihgabe der Curt Mast Jägermeister Stiftung an die Stadt Wolfenbüttel. Nach einer endgültigen Abstimmung mit dem Künstler, sowie der Curt Mast Stiftung und dem Rat der Stadt wurde als Standort für die handbemalte Bronzeskulptur das Schlossportal ausgewählt.


Thomas Pink, Markus Lüpertz und Florian Rehm (Mast-Jägermeister SE ) vor der Skulptur. Foto: Stadt Wolfenbüttel


Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/ausstellung-ein-denkmal-fuer-wilhelm-busch-wurde-eroeffnet/


zur Startseite