Sie sind hier: Region >

Wind bläst Baum auf Jasperallee um: Radlerin am Kopf verletzt



Braunschweig

Wind bläst Baum auf Jasperallee um: Radlerin am Kopf verletzt


Die Untersuchung ergab, dass der gesamte Wurzelstock des Baumes aufgrund Pilzbefalls von Holzfäule befallen war. Foto: Stadt Braunschweig
Die Untersuchung ergab, dass der gesamte Wurzelstock des Baumes aufgrund Pilzbefalls von Holzfäule befallen war. Foto: Stadt Braunschweig Foto: Stadt Braunschweig

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Am heutigen Dienstag ist um zirka 14.30 Uhr vermutlich aufgrund von Windeinwirkung auf der Jasperallee ein Silberahorn in den laufenden Straßenverkehr gestürzt. Dabei wurde eine Radfahrerin leicht am Kopf verletzt. Das teilt die Stadt Braunschweig mit.



Wie die Untersuchung ergab, war der gesamte Wurzelstock des Baumes aufgrund Pilzbefalls von Holzfäule befallen und damit statisch unwirksam.

Als Konsequenz wird der Fachbereich Stadtgrün und Sport schnellstmöglich mittels Zugversuchen die Standsicherheit der übrigen alten Silberahorne in der Jasperallee überprüfen lassen.


zum Newsfeed