Sie sind hier: Region >

Wintereinbruch: Müllabfuhr bleibt in den Depots



Wolfenbüttel

Wintereinbruch: Müllabfuhr bleibt in den Depots

Wegen des Wintereinbruchs kann der Müll im Landkreis Wolfenbüttel nicht abgeholt werden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Janine Teelen

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Aufgrund des anhaltenden Wintereinbruchs wird die Müllabfuhr im Landkreis Wolfenbüttel am heutigen Montag nicht fahren. Das berichtet der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises in einer Pressemitteilung. Betroffen davon seien Rest-, Bio-, Papier- und Wertstofftonnen. Auch Sperrmüll- und Containerdienst könnten nicht wie gewohnt arbeiten.



Im weiteren Verlauf der Woche könne es auch weiterhin kurzfristig zu Einschränkungen in den regulären Abfuhren sowie im Containerdienst oder der Sperrmüllabfuhr kommen, erklärt der Landkreis. Da mindestens bis zum morgigen Dienstag mit weiterem Schneefall zu rechnen sei, müsse man davon ausgehen, dass ein gefahrloses Arbeiten zumindest am heutigen Montag nicht gewährleistet werden könne.

Ohnehin seien durch die Wetterlage nicht alle Straßen problemlos befahrbar. Die Situation würde jedoch aufgrund der Wetterverhältnisse und unter Berücksichtigung der Mitarbeiter ständig neu bewertet. Ob die Abfuhren in dieser Woche noch nachgeholt würden, sei davon abhängig, wie sich die Wetterlage entwickle.


zur Startseite