Sie sind hier: Region >

Wintereinbruch stoppt früheren Sanierungsbeginn



Goslar

Wintereinbruch stoppt früheren Sanierungsbeginn


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

K38/B498. Kommando zurück: Die ab Montag, 12. Februar, unter Vollsperrung geplante Wiederaufnahme der Bauarbeiten an der K 38 zwischen Clausthal-Zellerfeld und der B 498 bei Altenau muss vorerst verschoben werden, heißt es in einer Pressemitteilung des Landkreises Goslar.



Ursächlich für die neuerliche Bauplanänderung ist die aktuelle Wetterlage, die weiten Teilen Deutschlands beständiges Winterwetter mit Temperaturen deutlich unter dem Gefrierpunkt beschert. Was Freunde entzückender Harzer Winterlandschaften ins Schwärmen bringen dürfte, führt bei Baufirmen eben mitunter zu notwendigen Anpassungen des Zeitplanes. Wann die Sanierung unter Vollsperrung im zweiten Bauabschnitt aufgenommen werden soll, steht zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht fest. Sobald Neuigkeiten vorliegen, wird der Landkreis informieren.


zum Newsfeed