Goslar

Winterliche Touren durch den Harz


Symbolfoto: Kur- Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH
Symbolfoto: Kur- Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH Foto: Kur- Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Artikel teilen per:

03.02.2017

Bad Harzburg. Die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe bieten wöchentlich geführte Themenwanderungen mit unterschiedlichen Routen und Zielen an. Start ist immer am Wandertreff vor dem Haus der Natur im Kurpark.


Schnee, frische Waldluft und vielleicht noch etwas Sonne, das sind die idealen Bedingungen für eine Wanderung im Winter. Mit passender Kleidung ausgerüstet kann jeder Aufstieg bezwungen werden, belohnt werden Teilnehmer mit atemberaubenden Aussichten.

Am Montag, 20. Februar, steht eine ,,Schnupperwanderung“ mit einer Dauer von etwa zweieinhab Stunden im Veranstaltungskalender. Eine kurze Tour für alle die das Wandern erst noch für sich entdecken müssen oder erfahrene Wanderer, die einfach eine kleine, gemütliche Runde absolvieren wollen. Eine Einkehrpause von zusätzlich ca. 45 Minuten ist vorgesehen. Wanderführer Alfred Heineke erwartet alle Teilnehmer um 13.15 Uhr am Wandertreff am Haus der Natur.

Am Donnerstag, 23. Februar, lädt Wanderführer Herbert Ludewig zu einer ,,Wanderung im Radautal“. Die Dauer beträgt zirka dreieinhalb Stunden. Start ist um 13.15 Uhr am Wandertreff am Haus der Natur.

Am Samstag, 25. Februar, steht eine ,,Winterwanderung rund um Torfhaus“ auf dem Programm. Wanderführer Alfred Heineke erwartet alle Teilnehmer um 10.15 Uhr am Wandertreff am Haus der Natur. Die Dauer der Wanderung beträgt etwa fünf Stunden. Eine Einkehr (zirka 45 Minuten) ist eingeplant.

Für Kurkarteninhaber und Besitzer einer Bad HarzburgCard kosten alle Themenwanderungen jeweils 2 Euro. Alle weiteren Teilnehmer zahlen beim Wanderführer 4 Euro.

Festes Schuhwerk und eine der jeweiligen Jahreszeit entsprechende Kleidung wird von allen Teilnehmern erwartet.


zur Startseite