Sie sind hier: Region >

Winterparadies: 500 Weihnachtsbäume schmücken die Stadt



Wolfenbüttel

Winterparadies: 500 Weihnachtsbäume schmücken die Stadt

von Werner Heise


Das Weihnachtsbaumlager vor dem Büro des Veranstaltungsmanagement in der Kanzleistraße. Foto: Werner Heise
Das Weihnachtsbaumlager vor dem Büro des Veranstaltungsmanagement in der Kanzleistraße. Foto: Werner Heise Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Am 27. November eröffnet der Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt. Die Aufbauarbeiten hierfür sind im vollen Gange. Damit es so richtig festlich wird, sorgt das Veranstaltungsmanagement der Stadt auch für die passende Dekoration. 500 Weihnachtsbäume sollen den Stadtmarkt und dessen Umfeld in diesem Jahr schmücken.



Zahlreiche Helfer wuseln an allen Stellen auf, über und neben dem Stadtmarkt herum. Die Buden werden zusammengezimmert, Beleuchtung installiert und die passende Infrastruktur hergestellt. Mittendrin steht die Sachgebietleiterin für Veranstaltungen bei der Stadt Wolfenbüttel, Anna Wohlert-Boortz, und behält den Überblick. Der Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt soll auch in diesem Jahr wieder die Menschen begeistern und zugleich zahlreiche Gäste in die Altstadt locken. Dafür wird kräftig angepackt. Und dabei müssen nicht nur die 500 Weihnachtsbäume - übrigens um einiges mehr als in den Vorjahren - durch die Gegend getragen und aufgestellt werden. Auch der Kornmarkt soll sich von seiner besten Seite zeigen und wurde in diesem Jahr in das Dekorationskonzept integriert. "Die Stadt soll sich zum Winterweihnachtsparadies verwandeln", sagt Wohlert-Boortz.


zur Startseite