Wolfsburg

Winterwanderung de Freiwilligen Feuerwehr Vorsfelde


Pünktlich um 9 Uhr starteten 32 überwiegend fördernde Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Vorsfelde Richtung Velstove. Fotos: Feuerwehr Vorsfelde
Pünktlich um 9 Uhr starteten 32 überwiegend fördernde Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Vorsfelde Richtung Velstove. Fotos: Feuerwehr Vorsfelde Foto: Feuerwehr Vorsfelde

Artikel teilen per:

05.02.2018

Wolfsburg. Pünktlich um 9 Uhr starteten 32 überwiegend fördernde Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Vorsfelde Richtung Velstove. Das Wetter war passend, kühl, trocken, und während der Wanderung kam noch die Sonne heraus, freute sich Ortsbrandmeiser Markus Büttner, der die Wanderung anführte.


Die Feuerwehr Vorsfelde berichtet: Er hatte die Strecke im Vorfeld mit seinem Stellvertreter Stefan Neumann ausgearbeitet, denn es war nicht so einfach, durch den Regen der letzten Wochen, eine passende Strecke zu finden, so Neumann, da auch immer wieder Eltern mit kleinen Kindern teilnahmen. So auch in diesem Jahr, der Gruppenführer Thomas Bock brachte seine zweidreiviertel Jahre alte Tochter Alessia mit zur Wanderung, und schob sie in der Kinderkarre über die Strecke.

Am Waldrand von Velstove wartete das Team um den Kassenwarte Carsten Prelle mit Glühwein, Kakao, Schmalz-und Käsebroten auf die Wanderer. Gestärkt ging es am alten Teich vorbei, zurück nach Vorsfelde, wo sie pünktlich gegen 12:00 Uhr im Goldenen Stern eintrafen. Dort wartete bereits Grünkohl mit Bregenwurst und Kartoffeln auf die Wanderer, alternativ Schnitzel mit Kartoffeln, denn heutzutage essen nicht mehr alle den beliebten Grünkohl, so Markus Büttner.


Grünkohl mit Bregenwurst und Kartoffeln, alternativ Schnitzel mit Kartoffeln standen auf dem Speiseplan. Foto:



Die Winterwanderung stellt immer eine gute Gelegenheit dar, mit den fördernden Mitgliedern ins Gespräch zu kommen, so Stefan Neumann,
da vielleicht der eine oder andere auch noch einen Nachbarn hat, der Interesse an der Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr hat. Denn alle Feuerwehren in Niedersachsen suchen aktive Mitglieder, so auch wir, betont Volkmar Weichert. Interessierte können sich auf der Homepage www.feuerwehr-vorsfelde.de oder bei Facebook: Feuerwehr Vorsfelde über die Arbeit informieren, oder bei einem der nächsten Dienste vorbeischauen, immer am ersten Donnerstag im Monat um 18.30 Uhr im Feuerwehrhaus Vorsfelde.


zur Startseite