Sie sind hier: Region >

Wittingen: Fünf Bienenkästen von Blaubeerplantage entwendet



Gifhorn

Wittingen: Fünf Bienenkästen von Blaubeerplantage entwendet


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Wittingen. Bislang unbekannte Täter entwendeten am vergangenen Wochenende fünf Bienenkästen mit den darin befindlichen Bienenvölkern von einem Stellplatz auf dem Gelände der Blaubeerplantage an der Kreisstraße 29 zwischen Knesebeck und Transvaal.





Die Zufahrt auf die Plantage mit mehrspurigen Fahrzeugen ist bedingt durch einen verschlossenen Schlagbaum nicht möglich. Hinter diesem Schlagbaum mussten die Diebe noch einmal 150 Meter zu Fuß zurücklegen, um zum Stellplatz der Bienenkästen zu gelangen. Jeder der Kästen hat ein Gewicht von zwanzig Kilogramm. Alle entwendeten Bienenkästen sind grün, 40 mal 40 Zentimeter groß und aus Kunststoff, jeweils mit einer Einflugöffnung aus Holz versehen.











Die Tat ereignete sich zwischen dem vergangenen Donnerstag, 19 Uhr und dem vergangenen Sonntag, 15.20 Uhr.

Der geschädigte Imker, ein 40-jähriger Wittinger, beziffert den materiellen Schaden auf rund 1.000 Euro. Um sachdienliche Hinweise zum Diebstahl undVerbleib der Bienenkästen bittet die Polizei in Wittingen unter der Telefonnummer 05831/252880.




zur Startseite