Braunschweig

Wölfe in der Region?



Artikel teilen per:

09.02.2016


Braunschweig. Über den Umgang mit einem zurückkehrenden Wildtier hält der BUND am Mittwoch, 10. Februar, von 18 bis 19 Uhr in der Brunsviga einen Vortrag. Der Eintritt ist frei.

Der Wolf ist als stark gefährdete Art eingestuft und genießt daher in der gesamten EU den höchsten Schutzstatus. Dass der Wolf auch in Niedersachsen wieder heimisch ist, gilt als ein Erfolg für den Artenschutz. Nach der natürlichen Rückkehr des Wolfes breitet sich das Wildtier nun im Land aus. Doch wie gehen wir nach so langer Abwesenheit mit ihm um? Wolfsberater Thorsten Späth erläutert neben allgemeinen Aspekten zu Biologie und Verhalten des Wolfes insbesondere auch Fragen und Antworten bezüglich des Miteinanders von Wolf und Mensch. - Im Anschluss Mitgliederversammlung des BUND-BS.


zur Startseite