whatshotTopStory

Wölfinnen gewinnen 6-Punkte-Spiel gegen Bayern


Alexandra Popp erzielte das 3:1. Foto: imago/Regios24
Alexandra Popp erzielte das 3:1. Foto: imago/Regios24

Artikel teilen per:

12.12.2017

Wolfsburg. Der VfL Wolfsburg gewann am Montagabend das Spitzenspiel der Allianz Frauen-Bundesliga gegen den FC Bayern München mit einem ungefährdeten 3:1 (3:1).


Furiose Anfangsphase


Die Gastgeberinnen legten los wie die Feuerwehr. Bereits nach fünf Minuten stand es 2:0 für die Grün-Weißen. Zunächst lupfte Ewa Pajor den Ball nach einem Pass von Pernille Harder technisch anspruchsvoll über die FCB-Keeperin Manuela Zinsberger (2.). Wenig später legte Caroline Hansen links raus auf Sara Björk Gunnarsdottir, die in die lange Ecke zum 2:0 vollstreckte. Jovana Damnjanovic gelang nur drei Minuten später der Anschlusstreffer (8.). Nach einer guten halben Stunde stellte Alex Popp den alten Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Nach einer Tessa Wullaert-Ecke verlängerte Behringer den Ball unglücklich auf die VfL-Torjägerin, die platziert zum 3:1 einnickte.

Mehr auf regionalSport.de


http://regionalsport.de/woelfinnen-gewinnen-6-punkte-spiel-gegen-bayern/


zur Startseite