Gifhorn

Wohnmobildiebstähle in Isenbüttel


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

17.10.2017

Isenbüttel. Zwei weitere Campingbusse wurden am vergangenen Wochenende nach Polizeiangaben in der Samtgemeinde Isenbüttel gestohlen. Nachdem vor einigen Tagen bereits zwei Wohnmobile in der Ortschaft Wasbüttel entwendet worden waren, lagen die Tatorte dieses Mal direkt in Isenbüttel.


Eine 39-Jährige hatte ihren grauen VW T 5 Multivan, Typ Pan Americana, mit dem Kennzeichen GF-WE 16 am Freitagabend gegen 19.30 Uhr auf der gepflasterten Hofeinfahrt vor der Doppelgarage ihres Hauses an der Hauptstraße abgestellt und den Diebstahl des Fahrzeugs im Zeitwert von 28.000 Euro am Samstagmorgen gegen 10.30 Uhr bemerkt.

Einen knappen Kilometer südöstlich davon schlugen vermutlich dieselben Täter noch einmal zu. Neben seinem Hauseingang im Margeritenweg hatte ein 56-jähriger am Freitag gegen 22.45 Uhr seinen VW T 5 California Beach mit dem Kennzeichen GF-HS 2704 abgestellt. Am nächsten Morgen gegen 7 Uhr war der Campingbus im Zeitwert von 25.000 Euro spurlos verschwunden.

Um sachdienliche Hinweise zum Verbleib der Wohnmobile oder zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen in der Nähe der Tatorte bittet die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.


zur Startseite